KML Manager
mchme.de > KML Manager > Anleitung

Download

Download KML Manager 1.4.1

Features

  • Verarbeitung von KML und KMZ (Google Earth), CSV, GPX (Format für GPS Geräte), OVL (ASCII), ASC und ITN (TomTom), OSM (Openstreetmap), NMEA (GPS Rohdaten), Geocaching, PTH (MagicMaps), TK (Kompass Alpenverein), PLT (OziExplorer Tracks), BCR (Motorrad Routenplaner (Map&Guide)), WPT (PCX5 Garmin Waypoints), XML, Garmin POI Loader CSV, Nokia Maps POIs (lmx), Medion GoPal Routen und Tracks, Navigion 5 und 6, Mapsource GPX, Osmosis Polygon, Trackspace Die genaue Liste finden Sie weiter unten.
  • Umwandeln von Wegpunkte zu Pfaden und Tracks
  • Berechnung der Länge eines Tracks oder Pfades
  • Anzeige des Höhenprofils
  • Integrierte Vorschau mit Google Maps oder Openstreetmap
  • Kombinieren von mehreren Dateien zu einer einzelnen Datei

Bild "http://www.mchme.de/kmlmanager_klein.png"

Öffnen einer Datei

Starten Sie das Programm über das Startmenü. Wählen Sie danach über 'Datei - Öffnen' entweder eine Goolge Earth (*.kml, .kmz), eine CSV (*.csv), eine GPX (*.gpx), eine OSM (Openstreetmap), eine PTH (MagicMaps), eine BCR (Map&Guide), eine TK (Kompass), eine PLT (OziExplorer), eine NMEA (GPS Daten), eine ASC oder ITN (TomTom) Datei aus. Sie werden danach alle einzelnen Wegpunkte und zusammenhängenden Pfade sehen. OVL Dateien werden nur im ASCII Format unterstüzt, das binäre Format kann aus patentrechtlichen Gründen nicht verarbeitet werden. Wenn Sie z.B. Top 50 verwenden, können Sie einstellen, daß der Export von OVL Dateien in ASCII vorgenommen wird.

Exportfunktion

Selektieren Sie entweder eine Gruppe von Punkten oder einen Pfad und klicken Sie dann auf den 'Export' Button. Sie erhalten nun eine übersicht über die Dateiformate, die für den Export verwendet werden können. Nach der Auswahl des Dateiformats werden Sie eventuell noch gefragt, ob Sie Koordinaten als Tracks, Routen oder Wegpunkte abspeichern möchten (z.B. beim GPX Format). Bei einigen Formaten wird diese Auswahl nicht angezeigt, da es für den Export keinen Unterschied macht (wie z.B. beim Export einer CSV Datei). Aktuell können Sie KML, GPX, ASC, ITN, CSV, OVL, PTH, OV2, Osmosis Polygone und XML Dateien exportieren. XML Dateien eignen sich insbesondere dafür, um in Excel importiert zu werden.

Bild "http://www.mchme.de/gpx_punkte.png" Bild "http://www.mchme.de/gpx_pfad.png"

Exportieren einer Goolge Earth (KML) oder GPX Datei

Wählen Sie den Menüpunkt Datei - Speichern (Google Earth) aus. Wählen Sie aus, ob Sie alle Punkte, nur Punkte mit einer Beschreibung oder nur Pfade in der neu erstellten KML Datei wünschen. Geben Sie danach einen Speicherort für Ihre Datei an. Öffnen Sie danach mit Google Earth die neu erstellte Datei.

Erstellen eines Pfades aus einzelnen Wegpunkten

Wechseln Sie in die Punkte Ansicht. Markieren Sie die Punkte, die Sie zu dem Track hinzufügen möchten. Wählen Sie danach den Kopf 'Pfad hinzufügen' aus. Geben Sie einen Namen für Ihren Pfad ein. Wechseln Sie danach zur Pfad Ansicht über, Sie sehen jetzt Ihren neu erstellten Pfad. Dieses Feature können Sie besonders gut auf ITN, ASC oder OVL Dateien anwenden.

Bestimmung der Länge eines Pfades

Wechseln Sie in die Punkte oder Pfade Ansicht. Markieren Sie entweder in der Bauansicht (Punkte Ansicht) den gewünschten Ordner mit Punkte oder in der Tabelle (Pfade Ansicht) den gewünschten Pfad und klicken dann auf den Knopf Entfernung. In der Punkte Ansicht werden nur die Punkte berücksichtigt, die mit einem Haken markiert sind.

Integrierte Vorschau in Google Maps oder Openstreetmap

Selektieren Sie einen Pfad oder eine Reihe von Punkten und wälen Sie dann den Knopf 'Vorschau' aus Wählen Sie danach dann Google Maps oder Openstreetmap aus.

Wichtig (Google Maps): Für die Vorschaufunktion wird der Standard Browser verwendet. Falls Sie den Internet Explorer verwenden, kann es sein, daß Sie am oberen Rand des Internet Explorers die Warnmeldung erhalten, daß die Ausführung von Skripten und ActiveX-Steuerelementen nicht erlaubt sei. Klicken Sie dann bitte einfach auf die Leiste und wählen den Punkt 'Geblockte Inhalte zulassen ...' aus und bestätigen danach die nächste Warnmeldung mit 'Ja'.

Anzeige des Höhenprofils

Wählen Sie einen Pfad aus und klicken Sie dann auf den Knopf 'Höhenprofil'. Ein Höhenprofil kann nur für Formate generiert werden, die überhaupt einen Altituden Parameter besitzen. ITN, ASC, Openstreetmap (OSM)) und OVL (ASCII) Dateien enthalten diese Information nicht, dahingegen kommt diese Information in KML und GPX Dateien vor. Aktuell werden aus NMEA (GPS Daten) Dateien die Höheninformationen nicht mit ausgelesen.

Unterstüzte Dateiformate

  • KML 2.1 (lesen und schreiben)
  • KML 2.0 (lesen)
  • KMZ (lesen)
  • GPX 1.1 (lesen und schreiben)
  • GPX 1.0 (lesen)
  • JOSM (Openstreetmap Editor) OSM XML (schreiben)
  • CSV (lesen und schreiben)
  • OVL ASCII (lesen und schreiben)
  • ASC (TomTom, lesen und schreiben)
  • ITN (TomTom, lesen und schreiben)
  • OV2 (TomTom, schreiben)
  • XML (schreiben)
  • OSM (lesen)
  • NMEA logfile (GPS Daten, lesen)
  • Geocaching (lesen)
  • PTH (MagicMaps, lesen und schreiben)
  • TK (Kompass Alpenverein, lesen)
  • PLT (OziExplorer Tracks, lesen)
  • BCR (Motorrad Routenplaner (Map&Guide), lesen)
  • WPT (PCX5 Garmin Waypoints, lesen)
  • Garmin POI Loader CSV (schreiben)
  • Garmin Course TCX (lesen)
  • Nokia Maps POIs (lmx, schreiben)
  • Osmosis Polygone (*.txt, schreiben)
  • Trackspace (*.tsf, lesen)

Folgende Dateiformate befinden sich noch im Test

  • Medion GoPal Route und Track
  • Navgion 5
  • Navigon 6
  • GPX Mapsource

Es wird in keinem Fall garantiert, daß die Dateiformate, die vom KML Manager gelesen und geschrieben werden können, kompatibel zu Programmen und Geräten von Drittanbietern sind. Es wird auch nicht gewährleistet, daß die oben aufgeführten Dateiformate in ihrer Vollständigkeit und Komplexität unterstüzt werden.

Download und technische Voraussetzungen

Der KML Manager wurde unter Windows XP und Windows 2000 getestet. Die Software benötigt das DotNet 2.0 Framework von Microsoft. Während der Installation wird überprüft, ob DotNet 2.0 vorhanden ist und wird gegebenfalls nachinstalliert (ca. 25 Mb). Für diesen Vorgang benötigen Sie eine bestehende Internetverbindung.

Download KML Manager 1.4.1

Eingabe des Lizenzschlüssels und Lizenz erwerben

Wählen Sie Einstellungen - Lizenzschlüssel eingeben aus. Geben Sie hier Ihren Lizenzschlüssel ein und starten Sie danach das Programm neu. Die Demoversion kann uneingeschränkt für 40 Tage verwendet werden, danach kann das Programm noch gestartet werden, es kann aber keine Datei mehr geöffnet werden. Mit der Eingabe des Lizenzschlüssels erhält das Programm keine neuen Funktionalitäten. Eine Lizenz kostet 12,95€. Nach Eingabe des Lizenzschlüssels wird die Testversion in eine Vollversion umgewandelt. Zur Bezahlung verwenden Sie bitte Paypal oder Share-it.

Bei der Verwendung von Paypal kann es bis zum nächsten Arbeitstag nach Eingang der Zahlung dauern, bis Sie den Lizenzschlüssel von mir erhalten.

Bitte beachten Sie vor dem Kauf die AGB und die KML Manager Lizenz

Bild "http://www.mchme.de/bilder/shareit.gif"  

Bezahlen mit Share-It (Digital River). Mögliche Zahlarten sind Überweisung, Paypal, Kreditkarte. Der Versand des Lizenzschlüssels wird von Digital River übernommen. Klicken Sie zum Kaufen auf die Paypal oder die Share-it Grafik.